SUPPORT

Glossar



Im Folgenden finden Sie häufig benutzte Fachausdrücke für Mailings und allgemein übliche Bezeichnungen in der EDV. Dieses Glossar wird stets aktualisiert und Ihre Vorschläge (Ergänzungen, Verbesserungen, etc.) sind willkommen. Bitte senden Sie Ihre Vorschläge und Fragen an emill@madgeniuses.net.

Alternativer Text
Die meisten Mail Clients unterstützen inzwischen Text und HTML E-Mails. Jedoch gibt es manche Empfänger, die ihren Mail Client so konfigurieren, dass HTML Inhalte blockiert werden und damit Ihre Nachricht nicht angezeigt wird. Deswegen bietet eMill Ihnen die Option, eine mehrteilige E-Mail zu senden, die sowohl einen HTML-Teil als auch einen Text-Teil enthält. Mittels des mehrteiligen, alternativen Content-Type Headers zeigt der jeweilige E-Mail Client nur den für seine Umgebung passenden Inhalt an: HTML für HTML-fähige Clients und Plain-Text für solche Clients, die nur Text empfangen können.

Client-Server Datenbank
Dieser Begriff beschreibt, dass eine Datenbank mit Daten und eine entsprechende Applikation zu deren Verwaltung auf einem Server-Computer abgelegt sind. Client-Anwendungen auf dezentralen Computern formulieren bei Bedarf spezielle Daten-Anfragen, wobei normalerweise die Structured Query Language (SQL) genutzt wird. Anstatt die gesamte Datei zur entsprechenden Applikation zu senden, verschickt die Server Software nur die von der Anwendung benötigten Daten (z.B. SQL Server, Oracle, &).

Datei basierte Datenbank
Datei basierte Datenbanken wie Microsoft Access speichern ihre Daten in Dateien ab, auf die mehrere Nutzer Zugriff haben. Diese Dateien werden normalerweise auf Netzwerk-Laufwerken abgespeichert, so dass die Nutzer bei Bedarf auf sie zugreifen können. Wenn Sie zum Beispiel Daten von einer Access Datentabelle anfordern, so wird diese Datei auf Ihrem Computer geöffnet. Jeder Datensatz, den Sie lesen wird von Microsoft Access gelesen. Jede Daten-Änderung wird ebenfalls durch die Access-Kopie lokal durchgeführt.

ODBC
ODBC ist eine Schnittstelle, die eMill einen Zugriff auf die Datenbank gewährt. ODBC erlaubt Programmen, die SQL Datenbank-Abfrage zu nutzen und auf die Datenbanken zuzugreifen, ohne die eigentliche Schnittstelle zur Datenbank zu kennen. Es bearbeitet die SQL Abfrage und konvertiert diese in eine für die individuelle Datenbank verständliche Anfrage. Fast alle Datenbanken unterstützen ODBC. Das bedeutet, das Computer Programme wie eMill, die sich auf ODBC stützen, eine Verknüpfung zu den verschiedensten Datenbanken mit dem gleichen Basiscode herstellen können. POP3 Post Office Protocol Version 3 (POP3) ist ein Internet Standard Protokoll, das genutzt wird, um von einem lokalen Client über eine TCP/IP Verknüpfung E-Mails von einem Remote Server abzurufen. Fast alle E-Mail Accounts von Internet Service Providern werden über POP3 aufgerufen.

S/MIME Protokoll
S/MIME (Secure / Multipurpose Internet Mail Extensions) ist ein Standard zur Verschlüsselung und zur digitalen Signatur von E-Mails im MIME Format. Dieses Protokoll nutzt Nachweise, die von spezialisierten Unternehmen wie VeriSign, Thawte oder der Comodo Gruppe verschickt werden. In Windows werden die Nachrichten in Speichern gelistet. Um die Speicher und die auf dem Computer installierten Nachweislisten anzuzeigen, müssen Sie ein neues MMC öffnen und Certificates, eine Snap-in Komponente beifügen. Jeder Nachweis beinhaltet zwei Schlüssel: eine privaten und einen öffentlichen. Sie werden unterschiedlich genutzt, je nachdem, ob der Absender die Nachricht verschlüsseln oder unterzeichnen will.

SMTP Server
Das Simple Mail Transfer Protocol (SMTP) ist ein Internet Standard Protokoll, um elektronische Mail-Nachrichten zwischen Computern zu versenden. Es baut eine Verbindung zwischen dem Absender und dem Empfänger auf. Um E-Mail Projekte zu verschicken, können Sie entweder den eingebauten SMTP Server, Ihren ISP SMTP Server oder jeden anderen SMTP Server nutzen.

WYSIWIG HTML Editor
Ein HTML-Editor ist eine Anwender-Software, um Webseiten zu erstellen. Auch wenn der HTML-Code mit jedem beliebigen Editor verfasst werden kann, so ist eine HTML-Editor-Software oft verbraucherfreundlicher und funktionaler. WYSIWYG-Editoren (What you see is what you get) sind HTML-Editoren mit einer spezielle Schnittstelle. Damit kann angezeigt werden, wie die Seite im Web Browser oder im Mail Client erscheint. Außerdem gibt es einen Modus, um HTML-Vorlagen direkt wie mit einem HTML-Editor zu bearbeiten. Weil bei der Arbeit mit einem WYSIWYG-Editor keine HTML Kenntnisse notwendig sind, ist es damit für den durchschnittlichen Computernutzer leichter.